TU Darmstadt / ULB / TUprints

Statistisch signifikante Funktionsverbgefüge im Gebrauch - Eine korpusbasierte Untersuchung für den DaF-Unterricht

Kabatnik, Susanne (2022):
Statistisch signifikante Funktionsverbgefüge im Gebrauch - Eine korpusbasierte Untersuchung für den DaF-Unterricht. (Publisher's Version)
In: KorDaF – Korpora Deutsch als Fremdsprache, 1 (2), pp. 95-115. Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt, ISSN 2749-4411,
DOI: 10.26083/tuprints-00020713,
[Article]

[img] Text
kordaf-73-kabatnik.pdf
Available under: CC BY 4.0 International - Creative Commons, Attribution.

Download (1MB)
Item Type: Article
Origin: Secondary publication from TUjournals
Status: Publisher's Version
Title: Statistisch signifikante Funktionsverbgefüge im Gebrauch - Eine korpusbasierte Untersuchung für den DaF-Unterricht
Language: German
Abstract:

Vorgestellt wird in diesem Beitrag eine Lehrwerkanalyse zu Funktionsverbgefügen, der eine korpuslinguistische Untersuchung entgegengesetzt wird. Fokussiert wird in dieser Studie erstens ein Verfahren zur Ermittlung statistisch signifikanter Gefüge des Deutschen mithilfe einer Kookkurrenzanalyse. Zweitens wird unter Anwendung des korpusbasierten, quantitativ-qualitativen Ansatzes das Gefüge (eine) Frage stellen in seinem Gebrauch im Kontext präsentiert. Die Datengrundlage bilden das Deutsche Referenzkorpus (DeReKo 2020) sowie das Wikipedia-Artikel-Korpus (2015) des IDS. Abschließend wird diskutiert, wie die Untersuchungsergebnisse zur Verbesserung von Lern- und Lehrmaterialien beitragen können.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage

This paper presents a German as a Foreign Language (DaF) textbook analysis of light verb constructions, which is contrasted with a corpus linguistic study. First, this study focuses on a procedure to identify statistically significant constructions of German by means of a co-occurrence analysis. Second, using the corpus-based, quantitative-qualitative approach, the construction (eine) Frage stellen ‘to ask a question’ is presented in its usage in context. The data basis is the German Reference Corpus (DeReKo 2020) and the Wikipedia Article Corpus (2015) of the IDS. Finally, I discuss how the results of the study can contribute to the improvement of learning and teaching materials.

English
Journal or Publication Title: KorDaF – Korpora Deutsch als Fremdsprache
Journal volume: 1
Issue Number: 2
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt
Classification DDC: 400 Sprache > 400 Sprache, Linguistik
400 Sprache > 420 Englisch
400 Sprache > 430 Deutsch
400 Sprache > 450 Italienisch, Rumänisch, Rätoromanisch
Divisions: 02 Department of History and Social Science > Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft > Corpus- und Computerlinguistik, Englische Philologie
02 Department of History and Social Science > Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft > Germanistik - Digitale Linguistik
02 Department of History and Social Science > Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft > Sprachwissenschaft - Mehrsprachigkeit
Date Deposited: 01 Mar 2022 13:05
Last Modified: 01 Mar 2022 13:05
DOI: 10.26083/tuprints-00020713
Corresponding Links:
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-207136
Additional Information:

Keywords: Funktionsverbgefüge; Deutsch als Fremdsprache; korpusbasiert; gebrauchsbasiert; Deutsches Referenzkorpus; Wikipedia-Artikel-Korpus; Light verb constructions; German as foreign language; corpus-driven; use-based; German reference corpus; Wikipedia Article Corpus

URI: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/20713
Export:
Actions (login required)
View Item View Item