TU Darmstadt / ULB / TUprints

Korpora gesprochener Sprache und Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Eine chancenreiche Beziehung

Fandrych, Christian ; Meißner, Cordula ; Wallner, Franziska (2022):
Korpora gesprochener Sprache und Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Eine chancenreiche Beziehung. (Publisher's Version)
In: KorDaF – Korpora Deutsch als Fremdsprache, 1 (2), pp. 5-30. Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt, ISSN 2749-4411,
DOI: 10.26083/tuprints-00020699,
[Article]

[img] Text
kordaf-76-fandrych.pdf
Available under: CC BY 4.0 International - Creative Commons, Attribution.

Download (796kB)
Item Type: Article
Origin: Secondary publication from TUjournals
Status: Publisher's Version
Title: Korpora gesprochener Sprache und Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Eine chancenreiche Beziehung
Language: German
Abstract:

In diesem Beitrag wird das Potenzial von Korpora der gesprochenen Sprache für die DaF/DaZ-Forschung und -Didaktik näher beschrieben. Besondere Berücksichtigung finden dabei die im Projekt ZuMult entwickelten Zugangswege zu mündlichen Korpora. Es werden drei Perspektiven eingenommen. Zunächst werden die aktuellen Einsatzmöglichkeiten von Korpora gesprochener Sprache für den Unterricht Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache vorgestellt. Im nächsten Schritt wird gezeigt, inwieweit Korpora als Grundlage für die Ermittlung von vermittlungsrelevanten Phänomenen in der gesprochenen Sprache genutzt werden können. Schließlich wird auf Möglichkeiten und Grenzen der Analyse (fortgeschrittener) gesprochener Lerner/-innensprache auf der Grundlage von mündlichen Korpora eingegangen.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage

This article discusses the potential benefits that spoken language corpora provide for research and teaching methodology in the context of German as a Foreign and Second Language (GFL/GSL), with special emphasis on the innovative user functions for such corpora developed by the ZuMult project. We focus on three different aspects. First, we outline new approaches and possibilities of implementing spoken language corpora into the GFL/GSL language classroom. Second, we discuss the ways in which spoken language phenomena that are particularly relevant to language teaching can be identified and described using corpora of spoken German. Finally, we discuss some of the benefits and methodological challenges that (advanced) spoken language learning corpora posit for research in the field of GFL/GSL.

English
Journal or Publication Title: KorDaF – Korpora Deutsch als Fremdsprache
Volume of the journal: 1
Issue Number: 2
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt
Classification DDC: 400 Sprache > 400 Sprache, Linguistik
400 Sprache > 420 Englisch
400 Sprache > 430 Deutsch
400 Sprache > 450 Italienisch, Rumänisch, Rätoromanisch
Divisions: 02 Department of History and Social Science > Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft > Corpus- und Computerlinguistik, Englische Philologie
02 Department of History and Social Science > Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft > Germanistik - Digitale Linguistik
02 Department of History and Social Science > Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft > Sprachwissenschaft - Mehrsprachigkeit
Date Deposited: 25 Feb 2022 13:11
Last Modified: 25 Feb 2022 13:11
DOI: 10.26083/tuprints-00020699
Corresponding Links:
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-206997
Additional Information:

Keywords: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache; Korpora gesprochener Sprache; Mündlichkeitsdidaktik; Gesprochene-Sprache-Forschung; Forschungsprojekt ZuMult; German as a Foreign and Second Language; spoken language corpora; teaching spoken language; spoken language research; research project ZuMult

URI: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/20699
PPN:
Export:
Actions (login required)
View Item View Item