TU Darmstadt / ULB / tuprints

Von der Basisgymnastik zur Basisakrobatik : Basisgymnastik für Jedermann, Bd. I - IV

Schmidt, Margaretha and Klümper, Armin and Rießland, Matthias:
Von der Basisgymnastik zur Basisakrobatik : Basisgymnastik für Jedermann, Bd. I - IV.
Basisgymnastik für Jedermann . tuprints , Darmstadt .
[Book], (2011)

[img]
Preview
Titelbild - Image (JPEG)
Bgym_Cover_I-IV_-_tu-print.jpg
Available under Creative Commons Attribution Non-commercial No Derivatives.

Download (1661Kb) | Preview
[img]
Preview
Vorwort des Herausgebers - PDF
Basisgymnastik_-_Vorwort_des_Herausgebers.pdf
Available under Creative Commons Attribution Non-commercial No Derivatives.

Download (4Mb) | Preview
[img]
Preview
Basisgymnastik für Jedermann - PDF
bg01-opt.pdf
Available under Creative Commons Attribution Non-commercial No Derivatives.

Download (16Mb) | Preview
[img]
Preview
Ganzkörpergymnastik - Basisgymnastik für Jedermann, Bd. II - PDF
bg02_opt.pdf
Available under Creative Commons Attribution Non-commercial No Derivatives.

Download (22Mb) | Preview
[img]
Preview
Beweglichkeit in jedem Alter - Basisgymnastik für Jedermann, Bd. III - PDF
bg03-opt.pdf
Available under Creative Commons Attribution Non-commercial No Derivatives.

Download (25Mb) | Preview
[img]
Preview
Die Akrobatik zur Basisgymnastik - Basisgymnastik für Jedermann, Bd. IV - PDF
bg04-opt.pdf
Available under Creative Commons Attribution Non-commercial No Derivatives.

Download (5Mb) | Preview
Item Type: Book
Title: Von der Basisgymnastik zur Basisakrobatik : Basisgymnastik für Jedermann, Bd. I - IV
Language: German
Abstract:

Unter dem Titel „Von der Basisgymnastik zur Basisakrobatik - Basisgymnastik für Jedermann Band I-IV“ ist nun das Projekt zur digitalen Sicherung der Standardwerke der Basisgymnastik abgeschlossen. Die Standardwerke der Basisgymnastik dokumentieren nicht nur zeitgeschichtliches, sondern verweisen auf in den 1980/90er formulierte Möglichkeiten, Potenzialitäten und Perspektiven: Margaretha Schmidt ging es um die Schulung eines Körpergefühls und Körperbewusstseins. In diesem Sinne war ihre Basisarbeit keine additive, sondern eine integrative. Das heißt, dass die gymnastischen Vorbereitungen keine bloßen Vorbereitungen an sich waren, im Sinne eines Aufwärmtrainings zum Schutz der Gelenke, Sehnen und Muskeln, sondern ein Ganzkörpertraining, das Kraft, Elastizität, Koordination und Balance gleichzeitig berücksichtigte, um dadurch die Bewegungsausführung am Gerät durch ein verbessertes Körpergefühl zu perfektionieren, sie funktionaler somit ökonomischer und damit ästhetischer zu machen. Dabei hatte Margaretha Schmidt stets die Gesundheit des Aktiven im Blick. Denn die Aktiven sollten ihren Leistungs- oder Freizeitsport gesund und unbeschadet überstehen. »Vorbeugen ist besser als Heilen« und »Leistung nicht um den Preis der Gesundheit« waren ihre Leitsätze. In diesem Sinne war Frau Margaretha Schmidt eine Streiterin, Verfechterin und Vorkämpferin für ein „präventives Training“ und einen humanen (Hochleistungs-) Sport.

Series Name: Basisgymnastik für Jedermann
Place of Publication: Darmstadt
Publisher: tuprints
Classification DDC: 300 Sozialwissenschaften > 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
700 Künste und Unterhaltung > 796 Sport
Divisions: Fachbereich Humanwissenschaften > Sportwissenschaft
Fachbereich Humanwissenschaften > Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik > Allgemeine Pädagogik, Schwerpunkt Erwachsenenbildung / Weiterbildung
Date Deposited: 05 Jan 2011 09:19
Last Modified: 07 Dec 2012 11:58
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-23449
Additional Information:

Bd. I bis III ursprünglich gedruckt erschienen im Reba-Verlag (1989, 1990, 1991)

License: Creative Commons: Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0
Additional Information:

Bd. I bis III ursprünglich gedruckt erschienen im Reba-Verlag (1989, 1990, 1991)

URI: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/2344
Export:

Actions (login required)

View Item View Item