TU Darmstadt / ULB / TUprints

Lerner*innen und ihre neuen Nachschlagemöglichkeiten bei Unsicherheiten mit leicht verwechselbaren Ausdrücken

Storjohann, Petra (2021):
Lerner*innen und ihre neuen Nachschlagemöglichkeiten bei Unsicherheiten mit leicht verwechselbaren Ausdrücken. (Publisher's Version)
In: KorDaF – Korpora Deutsch als Fremdsprache, 1 (1), pp. 25-50. Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt, ISSN 2749-4411,
DOI: 10.26083/tuprints-00019476,
[Article]

[img]
Preview
Text
kordaf-38-storjohann.pdf
Available under CC BY 4.0 International - Creative Commons, Attribution.

Download (1MB) | Preview
Item Type: Article
Origin: Secondary publication from TUjournals
Status: Publisher's Version
Title: Lerner*innen und ihre neuen Nachschlagemöglichkeiten bei Unsicherheiten mit leicht verwechselbaren Ausdrücken
Language: German
Abstract:

Im E-Wörterbuch „Paronyme – Dynamisch im Kontrast“ werden erstmals leicht verwechselbare Ausdrücke, sogenannte Paronyme (z.B. autoritär / autoritativ, speziell / spezial), in kontrastiven und dynamischen Einträgen beschrieben. Auf zwei Beschreibungsebenen verzahnt es lexikalische Angaben mit enzyklopädischen bzw. konzeptuell-orientierten Details. Korpusanalytische Auseinandersetzungen zeigen, wie stark der Gebrauch einiger Paronyme von den Beschreibungen in traditionellen Lehr- und Nachschlagewerken abweicht. Aber Korpusdaten deuten ebenso auf sprachliche Varianz und Wandel hin, die in speziellen Rubriken festgehalten werden. Neben der Vorstellung des Wörterbuches steht die Frage im Vordergrund, wie die Informationen systematisch aus den Daten gewonnen, analysiert und redaktionell ausgewertet werden, um als Bedeutungs-, Kollokations-, Konstruktions-, Referenz- und Domänenangaben jedes Stichwort so genau wie möglich beschreiben zu können.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage

The first online dictionary of German paronyms (“Paronyms - Dynamic in Contrast”) describes easily confused words such as autoritär / autoritativ (authoritarian / authoritative), speziell / spezial (special) in contrastive and dynamic entries. On two descriptive levels, it combines lexical information with encyclopedic or conceptually-oriented details. Corpus investigations reveal how the use of some paronyms differs from the descriptions in traditional reference works. But corpus data also indicate linguistic variation which are described in special sections. Besides a presentation of the dictionary, I will demonstrate how data necessary to provide details such as definitions, collocations, constructions, reference and domains is systematically extracted, analysed and interpreted by using different methods. This paper also explains how these details are used for a precise semantic description of paronyms.

English
Journal or Publication Title: KorDaF – Korpora Deutsch als Fremdsprache
Journal volume: 1
Number: 1
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt
Classification DDC: 400 Sprache > 400 Sprache, Linguistik
400 Sprache > 420 Englisch
400 Sprache > 430 Deutsch
400 Sprache > 450 Italienisch, Rumänisch, Rätoromanisch
Divisions: 02 Department of History and Social Science > Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft > Corpus- und Computerlinguistik, Englische Philologie
02 Department of History and Social Science > Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft > Germanistik - Digitale Linguistik
02 Department of History and Social Science > Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft > Sprachwissenschaft - Mehrsprachigkeit
Date Deposited: 09 Sep 2021 12:45
Last Modified: 09 Sep 2021 12:45
DOI: 10.26083/tuprints-00019476
Corresponding Links:
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-194762
Additional Information:

Keywords: Paronyme; verwechselbare Wörter; Paronymwörterbuch; Korpusmethoden; kontrastive lexikalische Analyse; paronyms; easily confused words; paronym dictionary; corpus methods; contrastive lexical analysis

URI: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/19476
Export:
Actions (login required)
View Item View Item