TU Darmstadt / ULB / TUprints

Enhancing the Effectiveness of Companies’ Open Innovation Efforts for Firm Performance: A Comprehensive Network Perspective

Daldere, Dace :
Enhancing the Effectiveness of Companies’ Open Innovation Efforts for Firm Performance: A Comprehensive Network Perspective.
Technische Universität, Darmstadt
[Ph.D. Thesis], (2019)

[img]
Preview
Dissertation Dace Daldere - Text
Dissertation_Dace Daldere_online.pdf - Submitted Version
Available under CC-BY-NC-ND 4.0 International - Creative Commons, Attribution Non-commerical, No-derivatives.

Download (3MB) | Preview
Item Type: Ph.D. Thesis
Title: Enhancing the Effectiveness of Companies’ Open Innovation Efforts for Firm Performance: A Comprehensive Network Perspective
Language: English
Abstract:

This thesis is devoted to a phenomenon that is currently reshaping the global business architecture: Open innovation (OI) networks. Managers are interested to know how to construct and manage their networks such that they are beneficial for their OI efforts. The goal of the thesis is to determine how network characteristics influence the effectiveness of different types of OI activities and how firms can achieve a beneficial network position by engaging in OI efforts. This thesis is based on three empirical studies that draw on social network theory as an overreaching theoretical framework. Furthermore, this thesis aligns social network theory with the relational view and the literature on distant knowledge. To provide a comprehensive understanding of OI networks, the studies in this thesis also employ different methodological approaches: Crosssectional and longitudinal analysis based on multisource and multiindustry datasets. The key results show that in order to profit from OI firms need well-elaborated risk and network management practices that are applied to the main decisions that managers have to make regarding firms’ entire OI efforts. In specific, network characteristics can help firms to increase the potentials of the upsides of OI and at the same time they can reduce the risks of the downsides of OI. Moreover, certain types of OI activities are more or less suitable for achieving a beneficial position in an OI network and fostering firm performance. Altogether, this thesis provides important implications for managerial practice and closes relevant gaps in the scientific research regarding OI networks.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage
Diese Arbeit widmet sich einem Phänomen, das derzeit das globale Geschäftsumfeld stark verändert: Open Innovation (OI)-Netzwerke. Diese sind für den Innovationserfolg der Unternehmen entscheidend. Manager müssen wissen, wie sie ihre Netzwerke auf eine Art und Weise aufbauen und verwalten können, dass sie mit ihren OI-Aktivitäten am meisten profitieren können. Die Arbeit untersucht, wie Netzwerkeigenschaften die Effektivität verschiedener Arten von OI-Aktivitäten beeinflussen und wie Unternehmen mit ihren OI-Bemühungen eine vorteilhafte Position in ihrem Netzwerk erreichen können. Diese Arbeit basiert auf drei empirischen Studien, welche sich auf die Theorie der sozialen Netzwerke als übergreifenden theoretischen Rahmen stützen. Weiterhin reichert diese Arbeit die Theorie der sozialen Netzwerke mit der Relational View und der Literatur zu Distant Knowledge an. Um ein ganzheitliches Verständnis von OI-Netzwerken zu ermöglichen, verwenden die Studien in dieser Arbeit sowohl Querschnitts- als auch Längsschnittanalysen auf der Grundlage von branchenübergreifenden Datensätzen erhoben aus mehreren Quellen. Die wesentlichen Ergebnisse der Arbeit zeigen, dass Unternehmen gut überlegte Risiko- und Netzwerkmanagementpraktiken benötigen, um von den eigenen OI-Aktivitäten zu profitieren. Diese Praktiken müssen auf die wichtigsten OI relevanten Entscheidungen angewendet werden. Insbesondere können bestimmte Netzwerkeigenschaften Unternehmen helfen, die Potenziale von OI zu erhöhen und gleichzeitig das Risiko von OI zu reduzieren. Darüber hinaus sind bestimmte Arten von OI-Aktivitäten mehr oder weniger geeignet, um eine vorteilhafte Position in einem OI-Netzwerk zu erreichen und den Erfolg des Unternehmens zu fördern. Insgesamt liefert diese Arbeit wichtige Implikationen für die Managementpraxis im Bereich OI-Netzwerke und schließt relevante Lücken in der bestehenden Forschung zu diesem Thema.German
Place of Publication: Darmstadt
Classification DDC: 300 Sozialwissenschaften > 330 Wirtschaft
Divisions: 01 Department of Law and Economics > Betriebswirtschaftliche Fachgebiete
01 Department of Law and Economics > Betriebswirtschaftliche Fachgebiete > Innovation & Enrepreneurial Marketing
Date Deposited: 02 Apr 2019 08:19
Last Modified: 02 Apr 2019 08:19
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-85233
Referees: Zacharias, Prof. Dr. Nicolas and Kock, Prof. Dr. Alexander
Refereed: 23 May 2018
URI: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/8523
Export:
Actions (login required)
View Item View Item