TU Darmstadt / ULB / TUprints

Immobilisierte Heteropolysäure als neuartiger Katalysator für die Herstellung von Oxymethylenether

Huth, Daniel (2022):
Immobilisierte Heteropolysäure als neuartiger Katalysator für die Herstellung von Oxymethylenether. (Publisher's Version)
Darmstadt, Technische Universität,
DOI: 10.26083/tuprints-00020748,
[Ph.D. Thesis]

[img] Text
Daniel Huth_Dissertation.pdf
Available under: CC-BY-SA 4.0 International - Creative Commons, Attribution ShareAlike.

Download (6MB)
Item Type: Ph.D. Thesis
Status: Publisher's Version
Title: Immobilisierte Heteropolysäure als neuartiger Katalysator für die Herstellung von Oxymethylenether
Language: German
Abstract:

Im Rahmen der Mobilitätswende werden unter anderem synthetische Kraftstoffe als mögliche CO2 neutrale Energieträger diskutiert. Ein potentieller Treibstoff sind Oxymethylenether (OME), welche gute Verbrennungseigenschaften sowie eine signifikante Verringerung der Bildung von Ruß aufweisen und somit als Ersatz zu konventionellem Diesel aus fossilen Quellen eingesetzt werden können. Zur Synthese dieser OME hat sich die Heteropolysäure, Phosphorwolframsäure als leistungsfähiger Katalysator herausgestellt. Dieses lösliche Salz zu immobilisieren und die kinetisch Beschreibung sowie bestimmen der Reaktionsparamater ist Ziel dieser Arbeit. Das Aufbringen auf ein Trägermaterial (TiO2), sowie der Austausch der Protonen mit großen Kationen (Cs+) wurden als Immobilisierungsmethoden verwendet. Die synthetisierten Katalysatoren wurden charakterisiert und auf ihre Einflussgrößen untersucht. Eine kinetische Beschreibung der drei verwendeten Katalysatoren ist erstellt worden. Die auf Titandioxid aufgebrachte Phosphorwolframsäure konnte in einer kontinuierlichen Reaktionsfahrweise erprobt werden.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage

Synthetic fuels, among other things, are being discussed as possible CO2-neutral energy sources as part of the mobility transition. A potential fuel are oxymethylene ethers (OME), which have good combustion properties and a significant reduction in soot formation. Therefore it can be used as a replacement for conventional diesel from fossil sources. The heteropolyacid phosphotungstic acid has proven to be a powerful catalyst for the synthesis of these OME. The aim of this work is to immobilize this soluble salt and to describe it kinetically such as to determine the reaction parameters. Application to a solid support (TiO2) and proton exchange with large cations (Cs+) were used as immobilization methods. The synthesized catalysts were characterized and their influencing factors examined. A kinetic description of the three catalysts used has been prepared. The phosphotungstic acid applied to titanium dioxide could be tested in a continuous reaction mode.

English
Place of Publication: Darmstadt
Collation: iii, 85, V, t Seiten
Classification DDC: 500 Naturwissenschaften und Mathematik > 540 Chemie
Divisions: 07 Department of Chemistry > Fachgebiet Technische Chemie > Technische Chemie II
Date Deposited: 08 Mar 2022 12:23
Last Modified: 01 Aug 2022 10:04
DOI: 10.26083/tuprints-00020748
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-207485
Referees: Rose, Prof. Dr. Marcus ; Busch, Prof. Dr. Markus
Date of oral examination: 22 February 2022
URI: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/20748
PPN: 49278597X
Export:
Actions (login required)
View Item View Item