TU Darmstadt / ULB / TUprints

Inwieweit und in welcher Form sollte eine Frauenquote eingeführt werden?

Weihe, Karsten and Knoll, Simon (eds.) :
Inwieweit und in welcher Form sollte eine Frauenquote eingeführt werden?
Weihe, Karsten and Knoll, Simon (eds.),
[Report], (2015)

[img]
Preview
Text
frauenquote_preprint_tuprints.pdf
Available under Creative Commons Attribution Share-alike 3.0 de.

Download (661kB) | Preview
Item Type: Report
Title: Inwieweit und in welcher Form sollte eine Frauenquote eingeführt werden?
Language: German
Abstract:

Im vorliegenden Kontext sind abhängige Beschäftigungsverhältnisse gemeint, die gut vergütet bzw. hoch angesehen sind und in denen Frauen auffällig gering vertreten sind - häufig geringer als in den Bildungswegen bzw. den unteren Stufen der Karrierewege, die zu solchen Positionen führen. Es geht um die Frage, ob überhaupt, und wenn ja, in welchen Bereichen und nach welchen Grundprinzipien Frauen bei der Besetzung guter Positionen bevorzugt werden sollen, solange ihr Anteil nicht eine festgelegte Quote erreicht.

Classification DDC: 000 Allgemeines, Informatik, Informationswissenschaft > 000 Allgemeines, Wissenschaft
300 Sozialwissenschaften > 320 Politik
300 Sozialwissenschaften > 330 Wirtschaft
Divisions: 20 Department of Computer Science > Algorithmics
Date Deposited: 13 May 2015 06:29
Last Modified: 15 May 2015 10:18
Related URLs:
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-45476
URI: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/4547
Export:
Actions (login required)
View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year