TU Darmstadt / ULB / tuprints

Performance Characterization and Quantification of Dielectric Barrier Discharge Plasma Actuators

Kriegseis, Jochen :
Performance Characterization and Quantification of Dielectric Barrier Discharge Plasma Actuators.
TU Darmstadt
[Ph.D. Thesis], (2011)

[img]
Preview
PDF
DissertationKriegseis.pdf
Available under Creative Commons Attribution Non-commercial No Derivatives.

Download (6Mb) | Preview
Item Type: Ph.D. Thesis
Title: Performance Characterization and Quantification of Dielectric Barrier Discharge Plasma Actuators
Language: English
Abstract:

The present work is an attempt to improve the characterization and quantification of the performance of dielectric barrier discharge (DBD) plasma actuators for aerodynamic flow-control applications. Existing measurement and evaluation strategies, together with additional new approaches have been applied and are discussed extensively. Novel scaling numbers are introduced that yield universal and partly non-dimensional key quantities for an improved evaluation of the electrical discharge characteristics and of the environmental influences about the behavior of plasma actuators. The existing strategies to quantify the momentum transfer from the plasma to the surrounding air are reviewed and have been applied to achieve a comprehensive and comparative analysis of the respective differences based on experimentally obtained data. Direct and implicit as well as differential and integral force estimation approaches are discussed. To counteract influences of the environment on the discharge and thus assuring constant plasma-actuator performance, a closed-loop control circuit of the electrical setup is introduced and successfully demonstrated in a proof-of-concept experiment.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage
Ziel dieser Arbeit ist die Verbesserung der Charakterisierung und Quantifizierung des Arbeitsverhaltens von dielektrischen Barriereentladungsplasma-Aktuatoren im Hinblick auf Anwendungen zur aerodynamischen Strömungskontrolle. Bei den durchgeführten Untersuchungen kamen bestehende und neue Mess- und Auswertungsstrategien zur Anwendung, die ausführlich diskutiert werden. Es werden neuartige Maßzahlen eingeführt, die als universelle und teilweise dimensionslose Kenngrößen eine verbesserte Evaluierung der Leistungsfähigkeit von Plasma-Akuatoren gestatten. Mit Hilfe dieser neuen Kennzahlen ist sowohl eine zuverlässige Erfassung von Entladungszustand und -intensität als auch eine präzise Beurteilung der Umgebungseinflüsse auf das Verhalten des Plasma-Aktuators möglich. Im Rahmen einer umfangreichen Vergleichsstudie fanden Experimente zur Quantifizierung der Impulsübertragung vom Plasma auf die umgebende Luft statt. Dabei kamen alle aktuell exisitierenden Verfahren zur Anwendung. Sie werden auf der Basis der erhaltenen experimentellen Daten gegenüberstellend analysiert. Besondere Beachtung findet dabei sowohl die Trennung von direkten und indirekten Methoden als auch die Unterscheidung zwischen integralen und differentiellen Verfahren zur Bestimmung der Kraft. Um dem Einfluss der Umgebungsbedingungen auf die Gasentladung entgegenzuwirken, wurde das vorhandene elektrische Plasma-Aktuatorsystem um einen Regelkreis erweitert, dessenWirksamkeit an einem Beispiel erfolgreich demonstriert wird.German
Classification DDC: 500 Naturwissenschaften und Mathematik > 500 Naturwissenschaften
Divisions: Fachbereich Maschinenbau > Strömungslehre und Aerodynamik
Date Deposited: 13 Dec 2011 12:49
Last Modified: 07 Dec 2012 12:04
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-28409
License: Creative Commons: Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0
Referees: Tropea, Prof. Dr.- Cameron and Moreau, Prof. Dr.- Eric
Refereed: 7 December 2011
URI: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/2840
Export:

Actions (login required)

View Item View Item