TU Darmstadt / ULB / tuprints

Entwicklung eines kommunikationsbasierten Querverkehrsassistenten im Fahrzeug

Klanner, Felix :
Entwicklung eines kommunikationsbasierten Querverkehrsassistenten im Fahrzeug.
Technische Universität Darmstadt. Fachgebiet Fahrzeugtechnik.
[Ph.D. Thesis], (2008)

[img]
Preview
PDF
ULB_Dissertation_Felix_Klanner.pdf
Available under Creative Commons Attribution Non-commercial No Derivatives.

Download (10Mb) | Preview
Item Type: Ph.D. Thesis
Title: Entwicklung eines kommunikationsbasierten Querverkehrsassistenten im Fahrzeug
Language: German
Abstract:

Die vorliegende Arbeit wendet sich an Ingenieure und Wissenschaftler im Bereich der Fahrzeugtechnik. Sie befasst sich mit der Entwicklung eines kommunikationsbasierten Querverkehrsassistenten im Fahrzeug. Das Ziel dieser Assistenz besteht in der Erhöhung der Sicherheit an Kreuzungen. An Kreuzungen ereignen sich in Deutschland mit 36% die meisten Unfälle mit Personenschaden. Grundlage für die Assistenz stellt eine Positionsbestimmung der Fahrzeuge, der Datenaustausch zwischen den Fahrzeugen mittels Fahrzeug-Fahrzeug- Kommunikation, die Berechnung des Kollisionsrisikos sowie die Beurteilung des Fahrerverhaltens dar. Im Fokus steht die Auseinandersetzung mit unscharfen Realdaten, die in der Praxis insbesondere durch Messfehler bei der Positionsbestimmung auftreten. Der Querverkehrsassistent wird auf Funktionalität überprüft und im Rahmen von praktischen Fahrversuchen erprobt. Am Beispiel verschiedener Warnstrategien werden die Wirksamkeit der Assistenz zur Unfallvermeidung sowie die Grundakzeptanz der Assistenz untersucht.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage
This doctoral thesis addresses to research engineers and scientists in the field of automotive technologies. It describes the development of a vehicle-to-vehicle-communication-based system for assistance when approaching an intersection where a right of way has to be regarded. The aim of the function developed is to increase safety at crossroads – with 36%, most accidents with personal injury occur there. Enabling technologies are localisation of the approaching vehicles, data exchange between these vehicles using vehicle-to-vehicle-communication, the calculation of the collision risk and the estimation of the driver's behaviour. The focus is on the handling of fuzzy data, which in practice is mainly caused by measurement errors that arise by inaccuracies of the localisation. Besides the development, the overall functionality is evaluated and the effectiveness to prevent collisions as well as the acceptance by drivers are determined. Therefore examples of different warning and intervention strategies are regarded within the scope of road trials.English
Uncontrolled Keywords: Aktive Sicherheit - Kreuzungsassistenz - Bewertungsmethodik - Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation - Positionsbestimmung - Warnkaskade - Probandenversuche - Unfallvermeidung
Alternative keywords:
Alternative keywordsLanguage
Aktive Sicherheit - Kreuzungsassistenz - Bewertungsmethodik - Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation - Positionsbestimmung - Warnkaskade - Probandenversuche - UnfallvermeidungGerman
Classification DDC: 600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 620 Ingenieurwissenschaften
Divisions: Fachbereich Maschinenbau > Fahrzeugtechnik
Fachbereich Maschinenbau
Date Deposited: 26 Aug 2010 08:11
Last Modified: 07 Dec 2012 11:54
Related URLs:
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-11689
Additional Information:

Druckausg.: Düsseldorf : VDI-Verl., 2008. ISBN 978-3-18-368512-7 (Fortschrittsberichte VDI : Reihe 12, Verkehrstechnik, Fahrzeugtechnik ; Bd. 685)

License: Creative Commons: Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0
Identification Number: ISBN 978-3-18-368512-7
Additional Information:

Druckausg.: Düsseldorf : VDI-Verl., 2008. ISBN 978-3-18-368512-7 (Fortschrittsberichte VDI : Reihe 12, Verkehrstechnik, Fahrzeugtechnik ; Bd. 685)

Referees: Winner, Prof. Dr. Hermann and Heißing, Prof. Dr.- Bernd
Refereed: 20 May 2008
URI: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/1168
Export:

Actions (login required)

View Item View Item