TU Darmstadt / ULB / TUprints

Numerische Simulation von turbulenzbedingtem Schall mit OpenFOAM

Wang, Qin ; Pelz, Peter F. ; Matyschok, Berthold (2022):
Numerische Simulation von turbulenzbedingtem Schall mit OpenFOAM. (Postprint)
In: VDI-Berichte, 2118, In: VDI-Fachtagung mit Fachausstellung: Maschinenakustik 2010. Wettbewerbsvorteil durch geräuscharme Produkte. Leonberg be¡ Stuttgart, 26. und 27. Oktober 2010,
Darmstadt, VDI-Verlag, Maschinenakustik 2010: Wettbewerbsvorteil durch geräuscharme Produkte, Leonberg, Germany, 26.-27.10.2010, ISBN 978-3-18-092118-1,
DOI: 10.26083/tuprints-00021503,
[Conference or Workshop Item]

[img] Text
paper_2010_46790_wang_NumerischeSimulationvonturbulenzbedingtemSchallmitOpenFOAM.pdf
Copyright Information: CC BY 4.0 International - Creative Commons, Attribution.

Download (386kB)
Item Type: Conference or Workshop Item
Origin: Secondary publication service
Status: Postprint
Title: Numerische Simulation von turbulenzbedingtem Schall mit OpenFOAM
Language: German
Abstract:

Die Reduktion der Schallemission von Maschinen gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung. In der Entwicklungsphase einer Anlage scheitert die Schallvorhersage mit kommerziellen Programmen häufig an hohen Kosten und ungeeigneten Akustikmodellen. Zielsetzung der Forschungsaufgabe ist die Anwendung der Stochastic Noise Generation and Radiation (SNGR) Methode zur schnellen Vorhersage von turbulenzbedingtem Schall mit Hilfe des Open Source OpenFOAM. Die Schallemission von einem ebenen Freistrahl wurde in dieser Arbeit mit SNGR Methode untersucht.

Die SNGR Methode verwendet eine Lösung der Reynolds gemittelte Navier-Stokes Gleichung (RANS), um die die statistischen Informationen der turbulenten Strömung zu erhalten. Auf der Grundlage dieser Informationen aus dem turbulenten Feld wird mittels der Superposition von Fourier-Moden ein zeit- und raumabhängiges stochastisches Geschwindigkeitsfeld erzeugt. Jede Fourier-Mode weist auf eine Geschwindigkeitsamplitude, einen Wellenzahlvektor, einen Phasenwinkel und einen Einheitsvektor. Diese künstlich erzeugte turbulente Geschwindigkeit wird dann als Schallquelle der auf Störgröße basierenden Gleichung verwendet. Anschließend wird diese Gleichung in OpenFOAM gelöst und die Ergebnisse als breitbandiges Geräusch dargestellt.

Book Title: VDI-Fachtagung mit Fachausstellung: Maschinenakustik 2010. Wettbewerbsvorteil durch geräuscharme Produkte. Leonberg be¡ Stuttgart, 26. und 27. Oktober 2010
Series: VDI-Berichte
Series Volume: 2118
Place of Publication: Darmstadt
Publisher: VDI-Verlag
Collation: 12 Seiten
Classification DDC: 600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 620 Ingenieurwissenschaften
Divisions: 16 Department of Mechanical Engineering > Institute for Fluid Systems (FST)
Event Title: Maschinenakustik 2010: Wettbewerbsvorteil durch geräuscharme Produkte
Event Location: Leonberg, Germany
Event Dates: 26.-27.10.2010
Date Deposited: 08 Jul 2022 12:13
Last Modified: 08 Jul 2022 12:14
DOI: 10.26083/tuprints-00021503
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-215039
URI: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/21503
PPN:
Export:
Actions (login required)
View Item View Item