TU Darmstadt / ULB / TUprints

Ein Beitrag zur Prozessverbesserung bei Abbruch- und Beräumungsarbeiten

Blesinger, Daniel (2021):
Ein Beitrag zur Prozessverbesserung bei Abbruch- und Beräumungsarbeiten. (Publisher's Version)
Darmstadt, Technische Universität,
DOI: 10.26083/tuprints-00019963,
[Ph.D. Thesis]

[img]
Preview
Text
Blesinger_Daniel_Diss_211129A.pdf
Available under: CC-BY-NC 4.0 International - Creative Commons, Attribution NonCommercial.

Download (19MB) | Preview
Item Type: Ph.D. Thesis
Status: Publisher's Version
Title: Ein Beitrag zur Prozessverbesserung bei Abbruch- und Beräumungsarbeiten
Language: German
Abstract:

Für den Abbruch der Tragkonstruktion liegen Normen und Richtlinien vor. Im Gegensatz dazu existiert für die vorgelagerten Beräumungsarbeiten (Entrümpelung, Entkernung und Schadstoffsanierung) nur wenig Fachliteratur und deren Ausführung wird im Normenwerk nur partiell angesprochen. Eine strukturierte Vorbereitung und Ausführung dieser Arbeiten ist in der Praxis kaum erkennbar. Die vorliegende Forschungsarbeit leistet einen Beitrag zur Wissensanreicherung und Verbesserung der Planung sowie der Ausführung von Beräumungsarbeiten und einer damit einhergehenden Reduktion von Abfallstoffen. Hierzu wird eine normativ begründete Gliederungs-struktur für die Beräumungsprozesse entwickelt, um eine einheitliche Verständnisbasis zu schaffen. Für den Bereich des Abbruchs der Tragkonstruktion liegt mit der DIN 18007:2000-05 eine normativ begründete Definition der Abbruchverfahren vor, von denen allerdings nur einige wenige bei der Beräumung Anwendung finden können. Daher werden die Arbeitsverfahren der Beräumung empirisch bestimmt und in Anlehnung an bestehende Grundlagen definiert. Auf Basis der Festlegung der Beräumungsverfahren erfolgen im Anschluss systematische Baustellenstudien und –analysen. Die gewonnenen Erkenntnisse zu den verschiedenen Teilarbeitsprozessen wurden in das Prozessmodell Beräumung eingeordnet, das wiederum einen schnellen Überblick über die verschiedenen Beräumungsprozesse und deren Zusammenhänge gibt. Entsprechende Teilarbeitssysteme wurden gebildet. Im Zuge von Baustellenstudien wurden darüber hinaus Kennzahlen der Beräumungsprozesse ermittelt, die eine Bewertung dieser ermöglichen. Die gewonnenen Kennzahlen wurden in dem neu entwickelten digitalen Werkzeug Bewertungsmatrix Beräumung gespeichert und stehen den Anwenderinnen und Anwendern zur Verfügung. Somit kann mithilfe von wenigen Angaben zum untersuchten Beräumungsobjekt mit vertretbarem Aufwand eine Prognose zu den Ausführungsmengen, zur Ausführungsdauern sowie zu den Kosten gegeben werden.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage

Standards and guidelines are available for the demolition of the supporting structure. In contrast, there is only little technical literature for the upstream clearance work (clearing, gutting and pollutant clean-up) and its execution is only partially addressed in the set of standards. A structured preparation and execution of these works is hardly recognisable in practice. The present research work makes a contribution to the enrichment of knowledge and improvement of the planning and execution of clearance work and the associated reduction of waste materials. For this purpose, a normatively based classification structure for the clearing processes is developed in order to create a uniform basis of understanding. For the demolition of load-bearing structures, DIN 18007:2000-05 provides a normative definition of demolition methods, of which, however, only a few can be used for clearance. Therefore, the working procedures for clearing are determined empirically and defined on the basis of existing principles. On the basis of the definition of the clearance procedures, systematic construction site studies and analyses are subsequently carried out. The findings on the various sub-work processes were classified in the process model for clearing, which in turn provides a quick overview of the various clearing processes and their interrelationships. Corresponding partial work systems were formed. In the course of construction site studies, key figures of the clearing processes were also determined, which enable them to be evaluated. The key figures obtained were stored in the newly developed digital tool Evaluation matrix for clearing and are available to the users. Thus, with the help of a few details on the investi-gated clearance object, an initial forecast on the execution quantities, execution duration and costs can be determined with reasonable effort.

English
Place of Publication: Darmstadt
Collation: XX, 240 Seiten
Classification DDC: 600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 600 Technik
600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 620 Ingenieurwissenschaften
600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 690 Hausbau, Bauhandwerk
Divisions: 13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences > Institute of Construction Management
Date Deposited: 10 Dec 2021 12:02
Last Modified: 10 Dec 2021 12:03
DOI: 10.26083/tuprints-00019963
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-199630
Referees: Motzko, Prof. Dr. Christoph ; Hofstadler, Prof. Dr. Christian
Refereed: 19 November 2021
URI: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/19963
Export:
Actions (login required)
View Item View Item