TU Darmstadt / ULB / TUprints

Nutzeranforderungen an Elektrofahrzeuge

Esch, Felix-Peter :
Nutzeranforderungen an Elektrofahrzeuge.
Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
[Ph.D. Thesis], (2016)

[img]
Preview
Text
Dissertation Felix-Peter Esch_Nutzeranforderungen an Elektrofahrzeuge_160816.pdf
Available under CC-BY 4.0 International - Creative Commons Attribution 4.0.

Download (4MB) | Preview
Item Type: Ph.D. Thesis
Title: Nutzeranforderungen an Elektrofahrzeuge
Language: German
Abstract:

Seit mittlerweile einigen Jahren erlebt das Themenfeld der Elektromobilität einen Boom, welcher vor allem auf immer strikter werdende CO2-Gesetzgebungen, steigende Kraftstoffpreise sowie einen sich in der Gesellschaft einstellenden Wandel in Bezug auf Nachhaltigkeit zurückzuführen ist. Obwohl bereits namhafte Automobilhersteller (OEM) Elektrofahrzeuge in den Markt eingeführt haben, bleibt ein nachhaltiger Erfolg bislang aus. Blickt man in die Literatur so stellt man schnell fest, dass sowohl im wissenschaftlichen Bereich wie auch im Beraterumfeld den Nutzeranforderungen an Elektrofahrzeuge bislang nur unzureichend Beachtung geschenkt wurden. Zumeist wird auf die vor allem bei reinen E-Fahrzeugen eingeschränkte Reichweite sowie den in der Regel gegenüber Benzin- und Dieselmotoren erhöhten Kaufpreis fokussiert. Die Nutzerperspektive wird häufig über Befragungen von E-Unerfahrenen und/oder E-Interessierten abgedeckt. Eine Erhebung der Nutzeranforderungen mit Probanden mit Elektromobilitätserfahrung bleibt bislang die Ausnahme. Die vorliegende Forschungsarbeit untersucht deshalb die Kern-Nutzeranforderungen an Elektrofahrzeuge unter Zuhilfenahme eines Probandenpools mit E-Expertenwissen. Mit Hilfe einer in China, Deutschland, Frankreich, Japan, UK und den USA durchgeführten Choice-Based Conjoint-Analyse wird es möglich, die primären Nutzeranforderungen an ein Elektrofahrzeug zu erarbeiten. Außerdem wird untersucht, wie stark welche dieser Anforderungen zur Kaufentscheidung beitragen und mit welcher Priorität die Nutzeranforderungen bei der Entwicklung zukünftiger Elektrofahrzeuge berücksichtigt werden sollten. Es wird in der vorliegenden Forschungsarbeit aufgezeigt, dass tatsächlich neben dem Fahrzeug-Preis die elektrische Reichweite Kern-Anforderung aus Nutzersicht ist. Ebenso von Wichtigkeit sind die Faktoren Fahrzeug-Größe, Ladedauer, Fahrzeug-Marke und –Art. Die Dissertation ist extern an der Technischen Universität Darmstadt unter der Betreuung von Prof. Dr. Rudi Schmiede am Institut für Soziologie entstanden und in deutscher Sprache verfasst.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage
For the past few years the topic of electric mobility has been experiencing a boom. This is mainly due to increasingly stringent CO2 legislation, rising fuel prices and an autogenous change in society with regard to sustainability. However, although some of the most notable car manufacturers (OEM) have introduced electric vehicles into the market, sustainable success still remains to be seen. Looking at the literature on the topic, it can be quickly identified that both in scientific and consultative environments insufficient attention has been paid so far to user requirements regarding electric vehicles. In the main the focus has been placed on the restricted range of pure electric vehicles as well as the price premium these vehicles afford over petrol and diesel alternatives. User perspective is often gathered from those with limited experience of or interest in e-mobility. A survey of users with previous electric mobility experience has so far remained the exception. Thus, this research examines the core user requirements for electric vehicles with the help of a pool of interviewees with expert knowledge of e-mobility. A choice-based conjoint analysis carried out in China, Germany, France, Japan, UK and USA assists in determining the primary user requirements for electric vehicles. Also examined is the extent to which these requirements contribute to the purchase decision as well as how customer requirements should be prioritised in the development of future electric vehicles. It will be shown in this research that alongside the vehicle pricing, the electric range actually is the key requirement from a user perspective. Factors of equal importance however include vehicle size, charging time, vehicle brand and type . The thesis was developed externally at the Technical University of Darmstadt under the supervision of Prof. Dr. Rudi Schmiede at the Department of Sociology and written in German language.English
Place of Publication: Darmstadt
Classification DDC: 300 Sozialwissenschaften > 300 Sozialwissenschaften, Soziologie
Divisions: 02 Department History and Social Science > Institut für Soziologie
Date Deposited: 16 Aug 2016 09:26
Last Modified: 16 Aug 2016 09:26
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-56276
Referees: Schmiede, Prof. Dr. Rudi and Kock, Prof. Dr. Alexander
Refereed: 4 August 2016
URI: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/5627
Export:
Actions (login required)
View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year