TU Darmstadt / ULB / tuprints

Streuung von polarisierten und unpolarisierten Protonen an 58Ni und die mikroskopische Beschreibung von Wirkungsquerschnitten und Spinflip-Observablen

Hofmann, Frank :
Streuung von polarisierten und unpolarisierten Protonen an 58Ni und die mikroskopische Beschreibung von Wirkungsquerschnitten und Spinflip-Observablen.
[Online-Edition]
TU Darmstadt
[Ph.D. Thesis], (2003)

[img]
Preview
PDF
DIS2.pdf
Available under Simple publication rights for ULB.

Download (2393Kb) | Preview
Item Type: Ph.D. Thesis
Title: Streuung von polarisierten und unpolarisierten Protonen an 58Ni und die mikroskopische Beschreibung von Wirkungsquerschnitten und Spinflip-Observablen
Language: German
Abstract:

Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurde ein Streuexperiment mit polarisierten und unpolarisierten Protonen am Kern Ni-58 durchgeführt. Hierbei wurden Wirkungsquerschnitte für die Streuung unpolarisierter Protonen der Energie 172 MeV für Streuwinkel von 4.2 bis 20.6 Grad und Anregungsenergien kleiner 25 MeV ermittelt. Für Streuwinkel im Maximum und an der abfallenden Flanke der Spin-Dipol-Winkelverteilung (zwischen 6.3 und 11.2 Grad) konnten transversale Spinflip-Wahrscheinlichkeiten für die Streuung polarisierter Protonen mit einer Auflösung von 200 keV bestimmt werden. Die Daten erlauben einen detaillierten Vergleich mit mikroskopischen Rechnungen auf Basis der Distorted Wave Born Approximation (DWBA). Für die Beschreibung der Kernstruktur wurde das Quasiteilchen Phonon Modell verwendet. Der Einfluss der Reaktionsdynamik wurde unter Benutzung verschiedener effektiver Projektil-Target-Wechselwirkungen getestet: eine g-Matrix Parametrisierung auf Basis des Paris- bzw. des BonnB-Potentials und eine t-Matrix Parametrisierung der Nukleon-Nukleon-Wechselwirkung und ein phänomenologisches optisches Potential.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage
In the framework of the theses polarized und unpolarized protons were scattered on the nucleus Ni-58. Using a beam energy of 172 MeV, cross sections up to an excitation energy of 25 MeV could be determined for scattering angles of 4.2 to 20.6 degree. For angles at the maximum and the falling edge of the spin dipole angular distribution, spin flip probabilities with a resolution of 200 keV were measured using polarized proton beams. The data allow a detailed comparison with microscopic descriptions on the basis of Distorted Wave Born Approximation (DWBA). The nuclear structure was calculated by the quasiparticle phonon model. The influence of the reaction dynamic was investigated by using different projectile target interactions: a g matrix parametrisation based on Paris or BonnB potential and a t matrix parametrisation of the nucleon nucleon potential and a phenomenological optical potential.English
Divisions: Fachbereich Physik
Date Deposited: 17 Oct 2008 09:21
Last Modified: 07 Dec 2012 11:49
Official URL: http://elib.tu-darmstadt.de/diss/000373
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-3735
License: Simple publication rights for ULB
Referees: Richter, Prof. Dr. Achim and Wambach, Prof. Dr. Jochen
Advisors: Richter, Prof. Dr. Achim
Refereed: 7 July 2003
URI: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/373
Export:

Actions (login required)

View Item View Item