TU Darmstadt / ULB / tuprints

Untersuchung der Pygmy Dipol Resonanz in 60Ni

Fritzsche, Matthias:
Untersuchung der Pygmy Dipol Resonanz in 60Ni.
TU Darmstadt , Darmstadt .
[Book], (2011)

[img]
Preview
PDF
Diss-MF-Final.pdf
Available under Creative Commons Attribution Non-commercial No Derivatives.

Download (4Mb) | Preview
Item Type: Book
Title: Untersuchung der Pygmy Dipol Resonanz in 60Ni
Language: German
Abstract:

Diese Arbeit präsentiert die Ergebnisse von Photonenstreuexperimenten am Z=28 Kern 60Ni. Diese Experimente wurden zum Einen mit kontinuierlicher Bremsstrahlung und zum Anderen mit monoenergetischen, linear polarisierten Photonen durchgeführt. In 60Ni konnten dabei mehrere E1 und M1 Anregungen im Energiebereich zwischen 4 und 10 MeV identifiziert werden. Für diese Anregungen konnten Spin- und Paritätsquantenzahlen zugewiesen werden. Die E1 Stärke und ihre energetische Verteilung ähnelt sehr stark der Stärkeverteilungen in schwereren Kernen. Dadurch kann die Systematik der E1 Stärke erweitert werden. Ziel ist es außerdem eine globale Systematik der E1 Stärke für Kerne verschiedener Massenregionen zu erstellen. Aus der Untersuchung der E1 Summenstärken in Abhängigkeit der Neutronen- und Protonenzahlen geht hervor, daß das Verhältnis, sowie die Asymmetrie der Neutronen und Protonen die B(E1) Summenstärke beeinflusst. Jedoch sind diese Untersuchungen aufgrund unvollständiger experimenteller Daten nicht eindeutig, sondern weisen nur Tendenzen auf. Im zweiten Teil dieser Arbeit soll der bei Messungen mit kontinuierlicher Bremsstrahlung auftretende Untergrund untersucht werden. Hierfür werden Simulationen des experimentellen Aufbaus vorgestellt und der Anteil der an Target und Umgebung gestreuten Photonen am Kernresonanzfluoreszenz Spektrum untersucht.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage
In this work the results of photon scattering experiments off the Z=28 nucleus 60Ni are presented. These experiments have been performed with continuous bremsstrahlung and mono energetic linearly polarized photons. In 60Ni many E1 and M1 excitations in the energy region between 4 and 10 MeV could be observed. The E1 strength distribution in 60Ni is similar to the distributions observed in heavier nuclei, which allows to extend the systematics of E1 strength to the Z=28 mass region. Comparisons of the E1 strength distributions of nuclei in different mass regions give a hint that the B(E1) sum strength is affected by the asymmetry and the ratio of Neutrons and Protons, but inconsistent experimental data do not allow to get explicit results. In the second part of this work the affect of experimental background on photon scattering experiments is investigated. Therefore simulations are presented which show the effect of atomic scattering on the target and shielding in nuclear resonance fluorescence spectra.English
Place of Publication: Darmstadt
Publisher: TU Darmstadt
Classification DDC: 500 Naturwissenschaften und Mathematik > 530 Physik
Divisions: Fachbereich Physik > Kernphysik
Date Deposited: 29 Nov 2011 12:48
Last Modified: 07 Dec 2012 12:01
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-27955
Additional Information:

Druckausg.: München, Verl. Dr. Hut, 2011. - ISBN 978-3-8439-0198-7

Darmstadt, TU, Diss., 2011

License: Creative Commons: Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0
Additional Information:

Druckausg.: München, Verl. Dr. Hut, 2011. - ISBN 978-3-8439-0198-7

Darmstadt, TU, Diss., 2011

Referees: Pietralla, Prof. Dr. Norbert and Enders, Prof. Dr. Joachim
Refereed: 31 October 2011
URI: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/2795
Export:

Actions (login required)

View Item View Item