TU Darmstadt / ULB / tuprints

Numerische Berechnung von Verbrennungslärm und thermoakutischen Instabilitäten

Klewer, Christian :
Numerische Berechnung von Verbrennungslärm und thermoakutischen Instabilitäten.
TU Darmstadt
[Ph.D. Thesis], (2011)

[img]
Preview
PDF
Dissertation_C_Klewer_korrigiert.pdf
Available under Creative Commons Attribution Non-commercial No Derivatives.

Download (13Mb) | Preview
Item Type: Ph.D. Thesis
Title: Numerische Berechnung von Verbrennungslärm und thermoakutischen Instabilitäten
Language: German
Abstract:

Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist die Entwicklung von Simulationsprogrammen zur Vorhersage von Verbrennungslärm und thermoakustischen Instabilitäten. Es wurde ein Programm für einfache Geometrien und ein Programm für komplexe Geometrien entwickelt. Die Basis für das Programm wird durch ein instationäres Simulationsverfahren zur Beschreibung von reagierenden Strömungen sowie ein Simulationsverfahren zur Beschreibung der Schallemission einer Flamme gebildet. Für die Simulation der reagierenden Strömung wurde die Grobstruktursimulationstechnik (LES - Large Eddy Simulation) angewendet, während für die Simulation der Akustik CAA-Verfahren (Computational Aeroacoustics) zum Einsatz kamen. Durch die Kopplung der beiden Verfahren entstanden integrierte Simulationsprogramme zur simultanen Berechnung des Systems aus Strömung, Flamme und Akustik und damit zur Beschreibung von thermoakustischen Instabilitäten.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage
This work focuses on the development of simulation tools for the prediction of combustion noise and thermoacoustic Instabilities. One tool for simple as well as a tool for complex geometries was developed. A transient simulation method for describing the reactive flow and a simulation method for describing the noise emissions of a turbulent flame are the basis for the simulation tools. For the simulation of the reacting flow, the Large eddy simulation technique (LES - Large Eddy Simulation) was applied while for the simulation of the acoustics, a CAA method (Computational Aeroacoustics) was used. By coupling the two methods, integrated simulation tools for the simultaneous calculation of the system of flow, flame and acoustics, and thus the description of thermoacoustic instabilities were developed.English
Classification DDC: 600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 620 Ingenieurwissenschaften
Divisions: Fachbereich Maschinenbau > Energie- und Kraftwerkstechnik
Date Deposited: 16 May 2011 10:34
Last Modified: 07 Dec 2012 12:00
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-25713
License: Creative Commons: Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0
Referees: Janicka, Prof. Dr.- Johannes and Thevenin, Prof. Dr.- Dominique
Refereed: 7 March 2011
URI: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/2571
Export:

Actions (login required)

View Item View Item