TU Darmstadt / ULB / tuprints

Recherchieren nach digitalen Publikationen in tuprints

Darmstädter Kataloge

  • tuprints-Suche
    Suche in der lokalen tuprints-Datenbank mit anschließendem Volltextzugriff.
  • Darmstädter Katalogportal (DAKAPO)
    Alle selbstständig zitierbaren tuprints-Veröffentlichungen werden auch in den Bestandskatalogen der ULB Darmstadt nachgewiesen (nicht katalogisiert werden also Aufsätze, Einzelbeiträge in Tagungen u.ä.). Dissertationen werden als gedruckte und elektronische Veröffentlichung nachgewiesen, in beiden Nachweisen sind Links auf den Volltext enthalten.

Allgemeine Bibliothekskataloge, die tuprints-Daten beinhalten

  • HEBIS Verbund-Portal
    Der Bibliotheksverbund Hessen (HEBIS) sucht deutschlandweit in Medienbeständen (Bücher, Aufsätze, Volltexte, Services, elektronische Medien etc.) von Bibliotheken.
  • Karlsruher Virtueller Katalog (KVK)
    Der Karlsruher Virtuelle Katalog (KVK) ist ein Meta-Katalog zum Nachweis von mehr als 100 Millionen Büchern und Zeitschriften in Bibliotheks- und Buchhandelskatalogen weltweit. Die eingegebenen Suchanfragen werden an die ausgewählten Kataloge gleichzeitig weitergereicht und die jeweiligen Trefferlisten angezeigt.
  • OPAC der Deutschen Nationalbibliothek Frankfurt am Main
    Enthalten sind Nachweise der in Deutschland gedruckt, online oder auf physischen Datenträgern erschienenen Monografien, Zeitschriften, Dissertationen und Habilitationsschriften. (Einzelne Beiträge aus Büchern und Zeitschriften werden nicht aufgeführt).
    Sollen z.B. nur Online-Dokumente gefunden werden, muss unter "Suchoptionen" die Materialart auf "Online Ressourcen" eingeschränkt werden (+ "Aktivieren" anklicken). Im Einschränkungsfeld oben (Voreinstellung: "Alle Wörter") kann man zusätzlich noch die Kategorie "Hochschulschrift" auswählen. (Seit 1998 werden elektronische Dissertationen und Habilitationen aus Deutschland bei der Deutschen Bibliothek im Volltext archiviert).

Spezielle Kataloge und Suchdienste für frei zugängliche wissenschafliche Inhalte, die tuprints-Daten beinhalten

Suchmaschinen für wissenschaftliche Inhalte

  • Google Scholar
    Quellen von Google Scholar sind u.a. wissenschaflliche Verlage, Fachgesellschaften, Online-Archive, Universitäten, und frei verfügbare wissenschaftliche Dokumente. Es werden u.a. Literaturnachweise ausgewertet und zitierende Quellen als Link angezeigt ('Zitiert durch:').
  • Scirus
    Suchmaschine des Verlages Elsevier für wissenschaftliche Inhalte (v.a. Webseiten, Zeitschriftenaufsätze, Patente), vorwiegend aus dem naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Einschränkung der Suchergebnisse u.a. auf "Journal sources" oder "Web sources" möglich.