TUD Technische Universität Darmstadt
Universitäts- und Landesbibliothek
ULB Darmstadt

EPDA - Elektronische Publikationen Darmstadt


Autor: Damerau, Heiko
Titel:Creation and Storage of Long and Flat Bunches in the LHC
Dissertation:TU Darmstadt, Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik, 2005

Die Dokumente in PDF 1.3 (mit Adobe Acrobat Reader 4.0 zu lesen):

DateinameInhaltFormatGröße (Byte) Kommentar
Thesis_Heiko_Damerau_Part1of3.pdf Chapter 1-4 3638754
Thesis_Heiko_Damerau_Part2of3.pdf Chapter 5-7 4883020
Thesis_Heiko_Damerau_Part3of3.pdf Appendix, Bibliography 2837967

Abstract auf Deutsch:


Die Kollision von Teilchenpaketen (Bunchen) mit gleichförmiger longitudinaler Ladungsverteilung wird als Ausbaumöglichkeit zur Maximierung der Luminosität des Large Hadron Colliders (LHC) angesehen. Die Vorteile solcher speziellen Teilchenbunche und ihre Erzeugung durch dedizierte longitudinale Strahlmanipulationen werden in dieser Dissertation untersucht. Drei mögliche Optionen werden unter Berücksichtigung der potentiellen Luminositäts-Erhöhung an der Strahl-Strahl-Stabilitätsgrenze analysiert: kurze, rechteckförmige Bunche, die von einem Multiharmonischen-Hochfrequenz-System (HF) mit Vielfachen der nominalen HF-Frequenz von 400.8 MHz gehalten werden, lange und flache Bunche, die mit HF-Systemen auf Vielfachen von 40.08 MHz gespeichert werden, und sogenannte Superbunche, die von Barrier-Buckets zusammengehalten werden. Der Vergleich der drei verschiedenen Varianten zeigt, dass bei der Kollision von flachen Bunchen mit einer intermediären Bunchlänge in der Größenordnung mehrerer Meter eine den Superbunchen nahezu gleichwertige Luminositätsausbeute erreicht werden kann. Gleichzeitig können jedoch einige inhärente Nachteile von Superbunchen vermieden werden. Mögliche Schemata zur Generierung von Bunchen mit gleichförmiger longitudinaler Ladungsdichte werden untersucht, und Strahlmanipulationen werden vorgeschlagen, um eine Kette von Bunchen zu einem langen und flachen Bunch zu vereinigen. Diese sogenannte Hochfrequenz-Gymnastik basiert auf hinlänglich erprobten Manipulationstechniken wie Batch-Kompression und Bunchpaar-Merging. Ihre Vor- und Nachteile, einschließlich der Optimierung unter Berücksichtigung der longitudinalen Teilchendichte, werden detailliert dargestellt und untersucht. Besondere Aufmerksamkeit wird der Berücksichtigung kollektiver Effekte auf Grund der hohen longitudinalen Ladungsdichte gewidmet, und die direkte Rückwirkung des Strahls auf die HF-Systeme wird analysiert.


Abstract auf Englisch:

To maximize the luminosity of the Large Hadron Collider (LHC), the collision of particle bunches with a uniform longitudinal particle density is considered for a future upgrade. The benefits of such bunches and their generation by means of special longitudinal beam manipulations are presented in this report. Three possible options are analyzed with respect to their potential luminosity gain at the beam-beam limit: short rectangular bunches held by radio frequency (RF) harmonics using multiples of the nominal RF frequency of 400.8 MHz, long and flat bunches held by multiples of 40.08 MHz, and so-called superbunches, confined by barrier buckets. The comparison of the three different approaches shows that flat bunches, with an intermediate bunch length of the order of several meters, are capable of producing a comparable luminosity to superbunches, while avoiding most of their inherent disadvantages. Possible schemes to create the bunches with uniform line density are studied and a longitudinal manipulation to combine a batch of ordinary bunches into a long and flat bunch is proposed. These RF gymnastics are based on well-proven techniques such as batch compression and bunch pair merging. Their advantages and disadvantages, including optimization with respect to degradation of the longitudinal particle density, are discussed in detail. Special attention is paid to the investigation of collective effects due to the large line charge density and the influence of the beam on the RF installation is also studied.

Dokument aufgenommen :2005-10-13
URL:http://elib.tu-darmstadt.de/diss/000612