TUD Technische Universität Darmstadt
Universitäts- und Landesbibliothek
ULB Darmstadt

EPDA - Elektronische Publikationen Darmstadt


Autor: Görtz, Manuel
Titel:Effiziente Echtzeitkommunikationsdienste durch Einbeziehung von Kontexten
Dissertation:TU Darmstadt, Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik, 2005

Die Dokumente in PDF 1.3 (mit Adobe Acrobat Reader 4.0 zu lesen):

diss_mgoertz.pdf (3732699 Byte)

Abstract auf Deutsch:


Kommunikation beschäftigt seit jeher den Menschen. So können Menschen mittlerweile von (fast) jedem Punkt der Erde in Echtzeit miteinander kommunizieren. Kommunikation ist zu einem essentiellen aber auch sehr komplexen Dienst geworden. In den letzten Jahren ist eine Tendenz zur Technikzentrierung insbesondere bei den Endgeräten zu beobachten, die teilweise zu Geräten mit einer Funktionsüberladung führt. In dieser Arbeit wird das Paradigma der nutzerzentrierten Kommunikationsdienste für eine nahtlose Echtzeitkommunikation verfolgt. Bei diesem stehen der Nutzen und die Bedürfnisse des Nutzers im Vordergrund. Aus der Beobachtung und Analyse menschlicher Kommunikation wurden geeignete Konzepte für einen Transfer in eine technische Entsprechung abgeleitet. Die Einbeziehung des Kontexts in die Kommunikation wurde als Schlüsselkonzept für eine effiziente Kommunikation identifiziert. Es wurden drei prinzipielle Verfahren entwickelt, die zu einer Verbesserung der Kommunikationshandhabung und so aus Sicht des Nutzers zu einer Steigerung der Effizienz führt. Eine zentrale Annahme der Dissertation ist, dass eine Unterstützung in Form einer einfach zu erlernenden Methodik bei der Diensterstellung und -bereitstellung zu individuellen und effektiven nutzerzentrierten Diensten führt. In der vorliegenden Arbeit wird ein umfassendes Framework für die Unterstützung bei der Erstellung und Bereitstellung von Kontext-bewussten Kommunikationsdiensten entworfen. Ein effizientes Design sowie eine adäquate Implementierung von Erweiterungen für komplexe Echtzeitkommunikationssysteme sowie ein Kontexterfassungsnetzwerk sind äußerst anspruchsvolle Aufgaben, die ohne Einbeziehung von Software Engineering-Techniken sowie ohne Berücksichtigung der Echtzeitanforderungen der avisierten Dienste nicht zu einer tragfähigen Lösung führen würden. Ein wesentliches Merkmal dieser Architektur ist die Entkopplung der Kontextgewinnung und der Kontextnutzung. Die aufgezeigten Methodiken und Erfahrungen bei der Umsetzung liefern Referenzmodelle, die sowohl die Methodik als auch Umsetzungserfahrungen für die Konzeptionen und Realisierungen von weiteren ähnlichen Kontext-bewussten Diensten und Anwendungen bereitstellen. Die graphische Möglichkeit zur Erzeugung von Kontext-bewussten Kommunikationdiensten ist ein Alleinstellungsmerkmal, das zusammen mit der entworfenen Infrastruktur die nutzerzentrierte Diensterstellung erlaubt und auf die allgemeine Klasse der Kontext-bewussten Dienste übertragen werden kann.


Abstract auf Englisch:

Communication is essential to humans ever since. Meanwhile people are able to communication in real-time at (nearly) every place in the world. However communication has become technically a very complex service. A trend towards technical-centric end-systems is to be observed the last years. This leads often to overloaded devices making communication complicated. A user-centric communication services approach is the basis for this thesis. In this thesis user-oriented communication services for seamless real-time communication is the guiding paradigm. It places the benefit and needs of the user at the center. The user's demand moves to the focus. The human communication was observed and analyzed in order to derive technical concepts. The utilization of context was identified as the key concept for efficient communication. Three principle methods have been developed which provide increasing user efficiency in handling communication. The provision of a easy to use methodology for creating und running communication services will lead to user-centric communication services. These context-aware communication services form an important building block towards the provision of seamless communication. An efficient design and implementation of an extended communication system and a context aggregation network are very challenging tasks. Therefore, software engineering concepts have been applied. Additionally, the real-time constraints have been obeyed in order to achieve a sustainable solution. An important feature of the software architecture is the separation of context acquisition and context usage. The developed methodologies and experiences for designed efficient real-time communication services provide reference models for realization of similar services. The possibility to create and deploy context-aware communication services together with the framework provides a unique solution for efficient user-centric services. The results of this thesis can be transferred in the domain of general context-aware services.

Dokument aufgenommen :2005-08-10
URL:http://elib.tu-darmstadt.de/diss/000592