TUD Technische Universität Darmstadt
Hessische Landes-und Hochschulbibliothek
HLuHB

EPDA - Elektronische Publikationen Darmstadt


Autor: Ganzke, Dirk
Titel:Dielektrische und elektro-optische Untersuchungen an ferroelektrischen, antiferroelektrischen und nematischen Flüssigkristallen sowie Polymer-Flüssigkristall-Systemen
Dissertation:TU Darmstadt, Fachbereich Chemie, 2002

Die Dokumente in PDF 1.3 (mit Adobe Acrobat Reader 4.0 zu lesen):

disser.pdf (2914449 Byte)

Abstract auf Deutsch:


Dielektrische und elektro-optische Untersuchungen an verschiedenen flüssigkristallinen Systemen wurden durchgeführt. Neue Erkenntnisse wurden erarbeitet hinsichtlich der Beziehungen zwischen der chemischen Zusammensetzung von ferroelektrischen flüssigkristallinen Mischungen und den elektro-optischen Eigenschaften. Diese Erkenntnisse wurden eingesetzt bei der Herstellung von optimierten ferroelektrischen Mischungen für spezielle Anwendungen wie Polarisationsstellern zur Polarisations-Moden-Dispersion, Projektionsdisplays und photonischen Kristallen. Weiterhin haben dielektrische Untersuchungen an Mischungen in eingeschränkten Geometrien zu einem besseren Verständnis der Polymer-Flüssigkristall Wechselwirkungen geführt. Die Phasen antiferroelektrischer Flüssigkristalle [(R) 4-(1-Methylheptyloxycarbonyl)phenyl-4'-octyl-biphenyl-4-carboxylat (MHPBC);(S)-(+)-4-(1-methylheptyloxycarbonyl) phenyl-4‘- [4- (4,4,4,- trifluoro-butanoyloxy)-but-1-oxy] biphenyl–4-carboxylat, MHP(3F)BBBC; (S)-4-(1-methylheptyloxy-carbonyl)-3-chlorophenyl-4‘[4-(butanoyloxy)-but-1-oxy]biphenyl-4-carboxylat MH(Cl)PBBBC] wurden mittels dielektrischer Spektroskopie charakterisiert. Neue Erkenntnisse einer nematischen Verbindungsklasse ((trans, trans-4,4‘-m-n-Dialkyl-(1a,1‘-bicyclohexyl)-4b-carbonitrile (CCN-nm)) mit negativer dielektrischer Anisotropie wurden durch dielektrische Messungen im Hochfrequenzbereich gewonnen.


Abstract auf Englisch:

Several liquid crytal systems were investigated with dielectric spectropscopy and electro-optic methods. New insights were gained on the relation between the chemical structure and the electrooptic properties of ferroelectric liquid crystalline mixtures. These results were used to create optimized ferroelectric liquid crytalline mixtures for polarization mode dispersion compensation, projection displays and photonic crystals. Further dielectric investigations on mixtures in restricted geometries gained insights in the polymer/liquid crystal interaction. The phases of antiferroelectric liquid crystals [(R) 4-(1-Methylheptyloxycarbonyl)phenyl-4'-octyl-biphenyl-4-carboxylat (MHPBC);(S)-(+)-4-(1-methylheptyloxycarbonyl) phenyl-4‘- [4- (4,4,4,- trifluoro-butanoyloxy)-but-1-oxy] biphenyl–4-carboxylat, MHP(3F)BBBC; (S)-4-(1-methylheptyloxy-carbonyl)-3-chlorophenyl-4‘[4-(butanoyloxy)-but-1-oxy]biphenyl-4-carboxylat MH(Cl)PBBBC] were characterized with dielectric spectroscopy. Dielectric investigations in the high frequency region was used to research the moleculare motion of a class of nematic liquid crystals ((trans, trans-4,4‘-m-n-Dialkyl-(1a,1‘-bicyclohexyl)-4b-carbonitrile (CCN-nm)) with a high negative dielectric anisotropy.

Dokument aufgenommen :2002-10-18
URL:http://elib.tu-darmstadt.de/diss/000264