TUD Technische Universität Darmstadt
Hessische Landes-und Hochschulbibliothek
HLuHB

EPDA - Elektronische Publikationen Darmstadt


Autor: Doerr, Heinrich Wolfgang
Titel:Untersuchungen zum Phasenverhalten von Copolymer-Ethen-Mischungen bei Zusatz der Comonomere und verschiedener Inertgase
Dissertation:TU Darmstadt, Fachbereich Chemie, 2001

Die Dokumente in PDF 1.3 (mit Adobe Acrobat Reader 4.0 zu lesen):

doerr01.pdf (757230 Byte)

Abstract auf Deutsch:


In der vorliegenden Arbeit wurden Koexistenzkurven der Systeme Copolymer/Ethen/Comonomer/Inertgas sowie der quasibinären und quasiternären Untersysteme aufgenommen. Als Copolymere wurden ein Ethen-Vinylacetat-Copolymer sowie ein Ethen-1-Hexen-Copolymer eingesetzt. Die Comonomere waren entsprechend Vinylacetat und 1-Hexen. Bei den untersuchten Inertgasen handelte es sich um Helium, Stickstoff, Kohlendioxid, Methan und n-Butan. Durchgeführt wurden die Messungen in einem Druckbereich von 200-2000 bar und bei einer Temperatur von 160 C. Es konnte gezeigt werden, daß die Gase Helium, Stickstoff und Kohlendioxid die Mischbarkeit der Systeme herabsetzen. Das Inertgas n-Butan und die Comonomere Vinylacetat und 1-Hexen verbessern die Löslichkeit der Polymere im Lösungsmittel.. Die experimentellen Daten konnten mit Hilfe der SAFT Zustandsgleichung modelliert werden.


Abstract auf Englisch:

The topic of this work are measurements of coexistence curves of copolymer/comonomer inertgas/mixtures and additional the computing of the results with the SAFT equation of state. The copolymers were a poly(ethene-co-1-hexene) and a poly(ethene-vinyl acetate) copolymer, the copolymers 1-hexene and vinyl acetate respectively. As inert compounds helium, nitrogen, methane, carbon dioxide and n-butane were investigated. The measurements were take out in a pressure range between 200 to 2000 bar at a temperature of 160 C. The gases helium, nitrogen, methane and carbon dioxide were found to reduce the miscibility of the systems. N-butane and the comonomers increased the miscibility of the systems. The experimental data could be calculated with the SAFT-EOS.

Dokument aufgenommen :2001-06-28
URL:http://elib.tu-darmstadt.de/diss/000139