TU Darmstadt / ULB / tuprints

Zur Durchführung von analytischen Prüfungshandlungen im Rahmen der Jahresabschlussprüfung : eine theoretische und empirische Analyse aus einer verhaltenswissenschaftlichen Perspektive

Kayadelen, Engin :
Zur Durchführung von analytischen Prüfungshandlungen im Rahmen der Jahresabschlussprüfung : eine theoretische und empirische Analyse aus einer verhaltenswissenschaftlichen Perspektive.
[Online-Edition]
TU Darmstadt
[Ph.D. Thesis], (2008)

[img]
Preview
PDF
DissertationKayadelen.pdf
Available under Creative Commons Attribution Non-commercial No Derivatives.

Download (3176Kb) | Preview
Item Type: Ph.D. Thesis
Title: Zur Durchführung von analytischen Prüfungshandlungen im Rahmen der Jahresabschlussprüfung : eine theoretische und empirische Analyse aus einer verhaltenswissenschaftlichen Perspektive
Language: German
Abstract:

Analytische Prüfungshandlungen dienen der pauschalen Beurteilung von aggregierten Größen, indem die Konsistenz und die ökonomische Plausibilität von Gesamtheiten von Geschäftsvorfällen und Beständen beurteilt werden. Allerdings deuten unterschiedliche empirische Studien darauf hin, dass der prüferische Urteilsbildungsprozess bei der Durchführung von analytischen Prüfungshandlungen sog. kognitive Verzerrungen unterliegen kann. Jedoch konnten die empirischen Forschungsaktivitäten keine abschließende Gewissheit darüber erlangt werden, ob die durch IDW PS 312.27 und ISA 520.18 empfohlene Befragung der Unternehmensleitung, zu einer nachhaltigen Beeinträchtigung der Effektivität und Effizienz von analytischen Prüfungshandlungen führt. Dieses nimmt der Autor zum Anlass, um einen umfassende Analyse der bestehenden empirischen Forschungsaktivitäten durchzuführen und anschließend eine eigene empirische Studie zur Durchführung von analytischen Prüfungshandlungen unter Berücksichtigung des Erhaltes einer Mandantenerklärung zu konzipieren. Im Ergebnis konnte festgestellt werden, dass lediglich Prüfer mit geringer branchenspezifischer Erfahrung von dem Erhalt einer Mandantenerklärung profitierten, da sie hierdurch eine höhere Effektivität erreichten. Bei Prüfern mit hoher branchenspezifischer Erfahrung übte der Erhalt einer Mandantenerklärung hingegen keinen Einfluss auf die Effektivität der analytischen Prüfungshandlung aus. Dem steht gegenüber, dass Prüfer mit hoher branchenspezifischer Erfahrung bei gleicher Effektivität erhebliche Effizienzeinbußen erleiden, wenn ihnen eine Mandantenerklärung zur Verfügung gestellt wird. Vergleichbare Ergebnisse ergaben sich, wenn nicht nach der branchenspezifischen Erfahrung der Prüfer, sondern nach dem zugrunde liegenden Prüfungsrisiko differenziert wurde. Bei erhöhtem Prüfungsrisiko erreichten die Prüfer mit Mandantenerklärung zwar eine höhere Effektivität, allerdings erlangten sie diese nur unter einer Erhöhung der Prüfungszeit und somit Verringerung der Effizienz.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage
The purpose of Analyical Review Procedures is the overall assessment of high aggregated data by evaluating the consistency and economical plausibility of transactions and stocks as a whole. However, empirical evidence indicates that auditors judgmental processing during the appliance of analytical review procedures are subjected to cognitive biases. But no exclusive evidence exists regarding the influence of obtaining a management explanation (which is recommended by IDW 312.27 and ISA 520.18) on the effectiveness and efficiency of analytical review procedures. Hence, the author accomplished an extensive analysis of the existing empirical research. Furthermore he conducted his own empirical study which focuses on the appliance of analytical review procedures under consideration of a management explanation reveals that only auditors with a low level of industry-specific experience are more effective when they receive a management explanation. The effectiveness of auditors with a high level of industry-specific experience is in contrast not affected by management explanation. Moreover, seasoned auditors are less efficient when they get an explanation by the management. Focusing the audit risk rather than the amount of industry-specific experience of the auditors the results of the study are somehow comparable. In fact, auditors who have to consider a high audit risk are more effective when they receive a management explanation. But the higher effectiveness could only be realised by increasing audit time and therefore decreasing audit efficiency.English
Uncontrolled Keywords: Plausibilitätsbeurteilung, indirekte Prüfung, analytische Prüfung, analytische Durchsicht, Globalprüfung Abschlussprüfung, Wirtschaftprüfung, Jahresabschlussprüfung
Alternative keywords:
Alternative keywordsLanguage
Plausibilitätsbeurteilung, indirekte Prüfung, analytische Prüfung, analytische Durchsicht, Globalprüfung Abschlussprüfung, Wirtschaftprüfung, JahresabschlussprüfungGerman
Classification DDC: 300 Sozialwissenschaften > 330 Wirtschaft
Divisions: Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
Date Deposited: 17 Oct 2008 09:22
Last Modified: 07 Dec 2012 11:53
Official URL: http://elib.tu-darmstadt.de/diss/000971
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-9763
License: Creative Commons: Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0
Referees: Quick, Prof. Dr. Reiner and Marten, Prof. Dr. Kai-Uwe
Refereed: 13 December 2007
URI: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/976
Export:

Actions (login required)

View Item View Item