TU Darmstadt / ULB / tuprints

Die Retinogenese im dreidimensionalen Zellkultursystem des Huhns

Eberhardt, Katja :
Die Retinogenese im dreidimensionalen Zellkultursystem des Huhns.
[Online-Edition]
TU Darmstadt
[Ph.D. Thesis], (2007)

[img]
Preview
PDF
1_Dissertation_Katja_Eberhardt.pdf
Available under Simple publication rights for ULB.

Download (2223Kb) | Preview
Item Type: Ph.D. Thesis
Title: Die Retinogenese im dreidimensionalen Zellkultursystem des Huhns
Language: German
Abstract:

Die Entwicklung der embryonalen Retina ist, wie die Entwicklung von anderen neuronalen Gewebe, abhängig von der Unterstützung so genannter Neurotropher Faktoren und Zytokine, wie der glial cell line-derived neurotrophic factor GDNF, der brain derived neurotrophic factor (BDNF) und der pigment epithelium derived neurotrophic factor (PEDF). Die Retinogenese von embryonalen Retinazellen im Huhn kann in einem drei- dimensionalen Zellkultursystem, so genannte Rosettensphäroiden, imitiert werden. Dieses Zellkultursystem eigent sich besonders gut dafür, wie andere Zellkultursysteme auch, leicht von außen manipuliert werden, z.B. durch die Zugabe eines externen Faktors wie GDNF, BDNF und PEDF oder aber auch durch die Unterdrückung eines Gens, z.B. für GDNF, welches zur Stilllegung des jeweiligen Gens führt. Mittels immunhistochemischen und molekularbiologischen Methoden können potentielle Einflüsse der Zytokine GDNF, BDNF und PEDF für die retinale Entwicklung im Huhn untersucht werden. Die Behandlung der Rosettensphäroide mit GDNF führt zu einer gesteigerten Differenzierung und einem gesteigerten Überleben von Photorezeptoren, allerdings nur von Stäbchen, nicht von Zapfen. Ebenfalls führt GDNF zu einer erhöhten Überlebensrate von dopaminergen Amakrinzellen. Da ebenfalls die Zellzahlen der Ganglienzellen durch GDNF gesteigert werden, zeigt GDNF den weiträumigsten Einfluss auf die Entwicklung retinaler Zelltypen im Huhn. Im Kontrast zu GDNF, fördert PEDF die Differenzierung und das Überleben von Zapfen, während Stäbchen in ihrer Determination und in ihrem Überleben durch PEDF unterdrückt werden. BDNF zeigt seinen größten Einfluss auf Zellen der inneren Retina, insbesondere auf Amakrinzellen. Der Einsatz von Zytokinen wie GDNF, PEDF und BDNF verspricht neue Möglichkeiten bei der Therapiefindung bei neurodegenerativen Krankheiten wir der Parkinsonsche und der Alzheimersche Krankheit oder auch bei Retintis Pigmentosa.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage
The development of the embryonic retina depends on neurotrophic factors and cytokines like the glial cell line-derived neurotrophic factor (GDNF), the brain-derived neurotrophic factor (BDNF) and the pigment epithelium derived neurotrophic factor (PEDF). The retinogenesis of chicken embryonic retina cells can be imitated in a three-dimensional cell culture system, so called rosetted spheroids. Cell culture systems can be easily be manipulated by supplementing exogneous factors like the cytokines GDNF, BDNF and PEDF or by endogenous surpressing of the gene for e.g. GDNF. Using immunhistochemical and molecularbiological methods, possible influence of cytokines on the developmet of different retinal cell types can be examined. The treatment of rosetted spheroids with GDNF leads to an increaed differentiation and survival of rod photoreceptors and dopaminergic amacrine cells. GDNF leads also to higher cell numbers of ganglion cells. So GDNF show the widest potential on development of chicken retinal cells. In contrast to GDNF, PEDF increases the differentiation of cone photoreceptors, rods are surpressed in differentiation and survival by the influence of PEDF. BDNF show highest influence on cells of the inner retina, like the amacrine cells. The use of cytokines like GDNF, BDNF and PEDF reveales new hope for finding of new strategies for therapy of neurodegenerative deseases like Parkinson, Alzheimer and Retintis Pigmentosa.English
Classification DDC: 500 Naturwissenschaften und Mathematik > 570 Biowissenschaften, Biologie
Divisions: Biology
Date Deposited: 17 Oct 2008 09:22
Last Modified: 07 Dec 2012 11:53
Official URL: http://elib.tu-darmstadt.de/diss/000874
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-8747
License: Simple publication rights for ULB
Referees: Layer, Prof.Dr. Paul G. and Thiel, Prof.Dr. Gerhard
Advisors: Layer, Prof.Dr. Paul G.
Refereed: 18 July 2007
URI: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/874
Export:

Actions (login required)

View Item View Item