TU Darmstadt / ULB / tuprints

Dynamik und Stabilität dünner Fluidlamellen mit aktiven Phasengrenzen

Simon, Dirk :
Dynamik und Stabilität dünner Fluidlamellen mit aktiven Phasengrenzen.
[Online-Edition]
TU Darmstadt
[Ph.D. Thesis], (2007)

[img]
Preview
Seiten 1 bis 85 der Dissertation - PDF
Seiten_1_bis_85.pdf
Available under Simple publication rights for ULB.

Download (3038Kb) | Preview
[img]
Preview
Seiten 86 bis 95 der Dissertation - PDF
Seiten_86_bis_95.pdf
Available under Simple publication rights for ULB.

Download (4Mb) | Preview
Item Type: Ph.D. Thesis
Title: Dynamik und Stabilität dünner Fluidlamellen mit aktiven Phasengrenzen
Language: German
Abstract:

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem dynamischen Verhalten von Fluidlamellen, die unter dem Einfluss nichtklassischer Kräfte, wie z.B. den Dispersionskräften, den Hydrations-kräften, den DLVO-Kräften (Zeta-Potentiale an den Phasengrenzen), solutalen Marangoni-effekten und anderen Oberflächenrheologischen Effekten, die typisch für dünne Filme sind, stehen. Das als isotherm betrachtete System besitzt zwei freie Phasengrenzen, die ionische Tenside tragen. Das Fluid der Volumenphase wird als inkompressibel und newtonsch angenommen. Störungen des uniformen Gleichgewichtszustandes bewegen sich als varikose Dicken-schwankungen durch das System. Unter den, in dieser Arbeit beschriebenen, Bedingungen können die Interaktionen der einschlägigen, nichtklassischen Kräfte sowohl stabilisierend als auch destabilisierend wirken, was schließlich zum Kollaps des Films oder zur Musterbildung führt. Die Abhängigkeit dieser Phänomene von der Oberflächenkonzentration des adsorbierten Tensids ist Teil der Modellbildung. Modellentwicklung, analytische und numerische Lösungen werden vorgestellt.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage
This thesis considers dynamic behaviour of fluid lamellae subject to non-classical forces, i. e. disjoining pressures, hydration forces, DLVO forces (zeta-potentials at phase boundaries), solutal Marangoni and other surface rheological effects typical for thin films. The isothermal system has two free phase boundaries carrying ionic surfactants. The bulk fluid is considered incompressible and Newtonian. Perturbations of the equilibrium (unifiorm) state propagate through the system as varicose thickness variations. Under conditions specified in the paper the interactions of the salient non-classical forces may be either stabilizing or destabilizing leading to film rupture or pattern formation. The motion of the bulk is either characterized by lubricating flow or plug flow. The dependence of these phenomena with respect to the surface concentration of the adsorbed material is included. Model development, analytical as well as numerical solutions are presented.English
Uncontrolled Keywords: dünne Filme, Verzweigung, van der Waals-Kräfte, DLVO
Alternative keywords:
Alternative keywordsLanguage
dünne Filme, Verzweigung, van der Waals-Kräfte, DLVOGerman
thin films, bifurcation, van der Waals forces, DLVOEnglish
Divisions: Fachbereich Physik
Date Deposited: 17 Oct 2008 09:22
Last Modified: 07 Dec 2012 11:52
Official URL: http://elib.tu-darmstadt.de/diss/000806
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-8068
License: Simple publication rights for ULB
Referees: Buggisch, Prof. Dr. Hans and Drossel, Prof. Dr. Barbara
Advisors: Ellermeier, Prof. Dr. Wolfgang
Refereed: 22 May 2006
URI: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/806
Export:

Actions (login required)

View Item View Item