TU Darmstadt / ULB / tuprints

Nutzung von Floating Traveller Data (FTD) für mobile Lotsendienste im Verkehr

Krampe, Stefan :
Nutzung von Floating Traveller Data (FTD) für mobile Lotsendienste im Verkehr.
[Online-Edition]
TU Darmstadt
[Ph.D. Thesis], (2007)

[img]
Preview
PDF
Disseration_Krampe_Floating_Traveller_Data_FTD.pdf
Available under Simple publication rights for ULB.

Download (4Mb) | Preview
Item Type: Ph.D. Thesis
Title: Nutzung von Floating Traveller Data (FTD) für mobile Lotsendienste im Verkehr
Language: German
Abstract:

Die flächendeckende und verkehrsmittelübergreifende Verkehrsdatenerfassung ist eine wesentliche Anforderung für die Bereitstellung von kollektiven und individuellen Informationsdiensten im Verkehr. Der finanzielle Aufwand für eine vollständige Detektion des Motorisierten Individualverkehrs (MIV) und des Öffentlichen Verkehrs (ÖV) ist groß und daher nicht denkbar. In der vorliegenden Arbeit wird daher ein neuer Lösungsweg beschrieben, bei dem Mobilfunkteilnehmer zur Verkehrsdatengenerierung im MIV und ÖV beitragen. Dazu werden die mit handelsüblichen mobilen Endgeräten (Mobiltelefon mit Ortungsmodul) gespeicherten Bewegungsinformationen anonymisiert ausgewertet. Der Verbreitungsgrad von Mobiltelefonen ist groß so dass es möglich wird, flächendeckend Aussagen zum aktuellen Verkehrsgeschehen zu treffen. Je nach Verkehrsmittelwahl des Reisenden werden spezifische verkehrstechnische Verfahren aktiviert, aus denen zentralenseitig Rückschlüsse zur Verkehrslage im jeweiligen Verkehrsmittel gezogen werden können. Die entwickelten Verfahren werden unter dem Begriff der „Floating Traveller Data (FTD)“ zusammengefasst. Die einzelnen FTD-Verfahren wurden in ein Gesamtkonzept eingebunden und in einem Feldversuch größtenteils erfolgreich erprobt. Mit FTD kann eine fortdauernde, verkehrsmittelübergreifende Reisebegleitung und -beeinflussung über Mobiltelefone ermöglicht werden (Lotsendienst). Es besteht allerdings auch weiterer Forschungs- und Entwicklungsbedarf einiger FTD-Verfahren (z.B. Ortung, Erkennung der Verkehrsmittelwahl, Fußwege und Radwege, verwendete ÖV-Linien, Entwicklung der Lotsendienste), der in der vorliegenden Arbeit aufgezeigt wurde.

Alternative Abstract:
Alternative AbstractLanguage
The area-wide collection of individual and public transport data is a substantial requirement to supply collective and individual transport information services. Due to high costs, a complete detection of motorised individual and public transport data is unthinkable. The present work describes a new solution, which is based on transport data generation via mobile telephone users. For this purpose the movement information of mobile phones (equipped with a positioning module) is being evaluated anonymously. The diffusion rate of mobile phones is high, so it is possible to get an area-wide overview of the transport situation. Depending on the choice of means of transportation the specific software modules are activated. With the collected information the occurence of each means of transportation can be estimated. The developed procedures are summarized under the term "Floating Traveller Data (FTD)". The individual FTD procedures were merged into an integrated concept and successfully tested within a field test in Darmstadt. With FTD, travel monitoring and interaction can be facilitated continuously and overall, means of transportation via mobile phones. There is however need for further research and development of some FTD procedures which is specified in the present work.English
Uncontrolled Keywords: Location based services, Lotsendienst, Verkehrslage, Verkehrsprognose
Alternative keywords:
Alternative keywordsLanguage
Location based services, Lotsendienst, Verkehrslage, VerkehrsprognoseGerman
Divisions: Fachbereich Bauingenieurwesen und Geodäsie
Date Deposited: 17 Oct 2008 09:22
Last Modified: 07 Dec 2012 11:52
Official URL: http://elib.tu-darmstadt.de/diss/000802
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-8026
License: Simple publication rights for ULB
Referees: Boltze, Prof. Dr.- Manfred and Brilon, Prof. Dr.- Werner
Advisors: Boltze, Prof. Dr.- Manfred and Brilon, Prof. Dr.- Werner
Refereed: 15 December 2006
URI: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/802
Export:

Actions (login required)

View Item View Item