TU Darmstadt / ULB / TUprints

Technik & Mensch: Smart City

Kluy, Lukas and Friedel, Tatiana and Launert, Natalia (eds.) Verein Deutscher Ingenieure Bezirksverein Frankfurt-Darmstadt e.V. (Corporate Creator) (2020):
Technik & Mensch: Smart City. (Publisher's Version)
In: Technik & Mensch, 2020, (1), Monsheim, VMK Verlag für Marketing und Kommunikation GmbH & Co. KG, ISSN 1611-5546,
DOI: 10.25534/tuprints-00014243,
[Journal]

[img]
Preview
Text
VDI_TundM_Smart_City.pdf
Available under CC-BY-NC 4.0 International - Creative Commons, Attribution Non-commercial.

Download (1MB) | Preview
Item Type: Journal
Origin: Secondary publication service
Status: Publisher's Version
Title: Technik & Mensch: Smart City
Language: German
Abstract:

Immer mehr Menschen wohnen in Städten. Die Städte von Morgen brauchen eine bessere Infrastruktur und einen effizienteren, umweltfreundlicheren Dienstleistungssektor, um diesem Bevölkerungszuwachs zu begegnen. Die „Smart City “ verspricht gesamtheitliche Lösungen, die darauf abzielen, Städte technologisch fortschrittlicher, grüner und sozial inklusiver zu gestalten: Intelligente Transportsysteme ermöglichen es mehr Leuten, schneller ans Ziel zu kommen. Intelligente Gebäude verschwenden keine kostbare Energie. Ein intelligentes Gesundheitssystem vereinfacht und optimiert die Aufnahme, Diagnose und Behandlung von Patienten. Die intelligente Regierung macht es Einwohnern leichter, an Informationen zu gelangen und die Entscheidungsprozesse ihrer Stadt mitzugestalten. Die Städte der Zukunft sind pulsierende, attraktive und nachhaltige Lebensräume. Der Alltag in diesen vernetzten Städten ist einfach, interaktiv und effizient: Die Menschen leben in ständiger Kommunikation miteinander und mit ihrer Stadt. Allerdings besteht die Gefahr, dass die Smart City eine auf den Moment optimierte Stadt, eine rationale Stadt, eine kontrollierte Stadt, eine überwachte Stadt ist. Räume sind auf den Gebrauch ausgelegt, effizient und immer genutzt. Alles ist vernetzt und gibt Feedback. Wieso kann das problematisch sein? Städte sind keine Maschinen oder Maschinenprozesse. Eine Stadt repräsentiert mit ihren komplexen Netzwerkstrukturen viel eher einen Organismus: Es gibt Stadtqualitäten, die nur durch freie Räume entstehen und eine Stadt erst lebenswert machen.

Journal or Publication Title: Technik & Mensch
Journal volume: 2020
Number: 1
Place of Publication: Monsheim
Publisher: VMK Verlag für Marketing und Kommunikation GmbH & Co. KG
Classification DDC: 600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 620 Ingenieurwissenschaften
Divisions: 16 Department of Mechanical Engineering
Date Deposited: 18 Nov 2020 09:24
Last Modified: 16 Dec 2020 15:40
DOI: 10.25534/tuprints-00014243
Corresponding Links:
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-142430
Additional Information:

Die Technik & Mensch informiert, diskutiert und bewertet die aktuellen technischen Entwicklungen aus der Rhein-Main-Region unter besonderer Berücksichtigung der Menschen, die mit dieser Technik leben. Denn Ingenieurinnen und Ingenieure forschen und arbeiten nicht im luftleeren Raum sondern stehen mitten in der Gesellschaft.

Als Vereinsorgan ist die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift mit einer Auflage von 7.000 Exemplaren ein Spiegel der Arbeit und der Ergebnisse im Verein Deutscher Ingenieure (VDI) Bezirksverein Frankfurt-Darmstadt e.V. Die 6.000 Mitglieder und fördernden Unternehmen, die Mitglieder der Hessischen Landesregierung und die Verbände sowie Hochschulen in der Region erhalten die Zeitschrift druckfrisch per Post. Zudem ist die Zeitschrift online verfügbar.

URI: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/14243
Export:
Actions (login required)
View Item View Item